Schlafen, gezwungener Maßen

In Vorbereitung auf mein letztes Semester googlte ich meine Dozenten. Ich stieß auf ein Video mit Joseph Vogl. „Joseph“, so wurde gefragt, „was ist Glück?“ Joseph atmete hörbar ein, schloß die Augen und antwortete seufzend: „Glück, denke ich, ist Halbschlaf.“ Er bekräftigte das mit erneutem Liderschlag. Im Halbschlaf sei man nicht man selbst, man befinde sich in einem „erfreulichen Zustand der Vorinspiriertheit“. Wie das wohl sein muss, … Schlafen, gezwungener Maßen weiterlesen